Karten Download

 

Die aktuellen Karten für Windows und Linux (Garmin Basecamp bzw QLandkarte GT) können  Hier heruntergeladen werden.

Die huen Karten für MAC OSx können hier heruntergeladen werden.

 

 

Programme zum Anzeigen der Velo Map.

Neben (fast) allen Garmin GPS Geräten funktionieren die Karten auch am Desktop. Etwa zum planen von Trips. Auf Windows PC am besten mit Mapsource 6.16.3 oder Basecamp v3 (oder neuer). - Installationsanleitung für Garmin Mapsource hier:  /de/tutorials/install-mapsource/

Höhenlinien werden jedoch nur in Basecamp - nicht in Mapsource angzeigt. ( Mapsource versionen vor 6.16.1 zeigen nicht alle Wege und Straßen der openmtbmap an - und sollten daher gemieden werden )

 

Alternativ bietet Qlandkarte_GT  eine gute Alternative, jedoch ohne Autorouting.  QLandkarte_GT ist kompatibel mit allen großen OS (Linux, MacOSx und Windows).

Linux/Unix User: Die .exe Karten können mit 7zip (etwa p7zip) entpackt werden. Alternativ kann mit dem folgenden Skript auch gleich in einem Schritt eine gmapsupp erstellt werden: https://github.com/btittelbach/openmtbmap_openvelomap_linux

Mac OSx User benutzen am besten Qlandkarte GT oder Basecamp 3 und  konvertierten die Karten, bzw benutzen die extra Downloads am Seitenende:

 

76 comments to Karten Download

  • Thoralf Krahl

    Danke für die vielen Karten und das schöne Layout. 🙂

    Eine Frage: Geht es irgendwie, dass die Karten von Ländern mit kyrillischer Schrift auch auf Kyrillisch sind? Konkret geht es um Belarus, aber in Bulgarien stellt sich das Problem z.B. auch.

    Die Lautumschrift ist oft dermaßen rätselhaft, dass man manchmal nur raten kann, wo man gerade ist. Wenn es eine 1:1-Übereinstimmung zwischen Kartenbild und Beschilderung vor Ort gäbe, wäre das sehr schön und ausgesprochen praktisch.

    Prinzipiell scheint sowas zu gehen, Openandromaps bietet das auf jeden Fall an. Da gibt es für Belarus zwei verschiedene Karte. Eine mit lateinischer Umschrift, und eine mit kyrillischer Schrift. Das nützt mir nur für mein Garmin nichts.

    Geht sowas ohne übermäßig großen Aufwand?

    Gruß
    Thoralf

  • Peter Rindfuss

    Hallo extremecarver,

    die neueste Velomap Europe nonunicode auf ftp5.gwdg.de ist viel zu kurz und unbrauchbar.

    Ansonsten wie immer großes Lob für die Karten.

    Viele Grüße
    Peter Rindfuß

  • Anton Hiller

    Hat mit getrennten Dateien, Höhenlinien und Kartendaten separat auch nicht funktioniert. Es werden nur die Höhenlinien erkannt und können ausgewählt werden. Hab auch mal eine Datei mit integrierten Höhendaten erzeugt, die dann als einzige auf dem EDGE 1000 war, diese wurde auch nicht erkannt.

  • Friedhelm

    beide Routen verrlaufen über Schnittstellen zweier oder mehrerer Kartenteile

  • Friedhelm

    Vermeidungen habe ich nun alle rausgenommen.

    Inzwischen habe ich 2 Teilstücke von weniger als 4 km gefunden, die beide nicht funktionieren, nämlich die beiden in dem Bild bei Cuijk. Alle Zzs liegen genau auf den Wegen.
    Selbst wenn ich diese Route mit den 3 Zzs neu mache, hat sie denselben Fehler.

    Ist da nicht doch ein Fehler in der Karte?
    vG

    Friedhelm

    Cuijk

  • Friedhelm

    Hallo,

    ATV und Dirt sagen mir nichts.
    Ich habe die Route nun halbiert, so dass der eine Teil 42 und der andere 59 Zwischenziele hat. Leider das gleiche Ergebnis. Ich hatte auf der NRW-Karte schon Routen mit 62 Zwischenzielen und mehr, die funktioniert haben.

    Auch wenn ich die Teile mit Auto, Fahrrad oder Fußgänger auf dem Nüvi neu berechnen lasse immer die Meldung:„Kann keine Route zum Ziel berechnen“.
    Wenn ich mir in BC den Inhalt vom Nüvi ansehe, dann sehen die Routen genau so verkorkst aus.

    T1

  • Friedhelm

    Hallo,

    seit ca. 6 Jahren benutze ich sowohl die NRW als auch die OSM Karte von den Niederlanden, habe aber sowas wie bei der letzten Route (hätte sie gerne angehängt, geht aber leider nicht) bisher noch nicht erlebt. Für diese Route benutzte ich auf beiden Geräten die mtbnetherlands.exe von 2016-8-18. In BaseCamp auf dem Notebook ging noch alles einigermaßen gut und ich konnte die Route auch auf mein Garmin Nüvi 550 übertragen und sie dort aus der Datei importieren.
    Das Ergebnis war, dass die 55,3 km lange Route mit 102 Zwischenzielen auf dem Nüvi 2697 km lang und die Reisezeit 131 h und 29 Minuten sein sollten. Eine Neuberechnung ist nicht möglich, weil dann nach kurzer Zeit die Meldung „Kann keine Route zum Ziel berechnen“ kommt.
    Eben so wenig halfen mehrere Neuerstellungen der Route auf dem Notebook, wobei ich bei der Zwischenzielwahl immer auf volle Größe gezoomt habe, damit ich die Wege auch genau treffe.
    Was hat diese Route Besonderes an sich, dass ich damit solche Schwierigkeiten habe. Vor einer Woche habe ich noch problemlos eine Route auf der NRW-Karte fahren können und gestern funktionierten auch mehrere Routen mit dem Auto auf dem City-Navigator von Garmin. Auf dem Notebook und auf dem Nüvi habe ich Fahrrad und kürzeste Strecke gewählt, so wie ich das bisher immer gemacht habe.
    Die Anhänge zeigen als Screenshots u.a.einen Ausschnitt, wie die Route auf dem Nüvi aussieht. Die Zwischenziele befinden sich genau an der richtigen Stelle.
    Ich würde die Route gerne jemandem zur Prüfung schicken, aber wie?

    mfG

    Friedhelm

    94

    151

    gesamteRoute

    • extremecarver

      Evtl wegen Vermeidungen? Statt Fahrrad wähle lieber ATV oder Dirt oder sowas fals vorhanden.
      102 Zwischenziele ist evtl einfach zu viel. die meisten Geräte erlauben glaube ich nur 50 oder 100. Für mehr müsste man eine neue Route machen und die anhängen.

      Rundkurse sind dazu generell etwas kritisch – pass auf das Start und Ziel zumindest 200-300m voneinander entfernt sind.

Leave a Reply