Europa Karten Update – und LIDAR basiertes DEM für Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Luxemburg, Slowenien, Spanien, Schweiz

Dieser Post wird bald überarbeitet/upgedated. Zuerst eine wichtige Notiz: Die Europakarte ist heute nicht inklusive Höhenlinien herunterladbar – da die Höhenlinien schon v4 sind, die Karten von letzter Woche (17/18.04 aber noch v2 bzw in dem Fall indentische v3 erfordern). Dies betrifft nur die Europa Kontinentkarte.

Es wird noch etwa 50 Stunden brauchen bis alle Versionen der Europakarte (OpenMTBMap wie auch Velomap) neu online sind.

Zuerst wird die OpenMTBMap Europakarte in lokaler Sprache online gehen, dann die Velomap in lokaler Sprache – Danach die Versionen in englischer Sprache. Da jede Version 5-6 Stunden zum kompilieren braucht – wird sich das ganze etwas hinziehen.

Die neuen Höhenlinien/DEM basieren nun teils auf LIDAR Höhendaten. Diese sind deutlich genauer wie die bisherigen viewfinderpanormas/srtm Daten. Während in Deutschland (und Slowenien) nur in einigen Bundesländern die Daten auf LIDAR Quellmaterial basieren – sind in Österreich, Frankreich, Italien, Luxemburg, Spanien, Schweiz die Höhedaten/Höhenlinien nun großteils basierend auf Lasermessung (Spanien war schon bisher großteils basiert auf LIDAR Daten).

Besonders in steilem Gelände sind die neuen Höhendaten viel genauer, sprich Gipfel, Bergkämme oder Schluchten sind nun viel besser abgebildet. In flacheren Gegenden oder nur hügeligem Land waren die Höhendaten/Höhenlinien eh schon immer sehr gut – hier gibt […]

English vs Local Language Maps

Bisher waren die Openmtbmaps und Velomaps je nach Land in lokaler Sprache, bzw in Ländern die keine lateinische Schrift benutzen – meist in Englisch (aber nur wenn zu dem Land im Openstreetmap Wiki eine Codepage Definition vorlag – also etwa nicht in Israel).

In den letzten Wochen habe ich nun sehr sehr viel Zeit investiert dieses Wirrwarr aufzulösen. Nun gibt es in allen Ländern wo dies nötig ist – die Karten in lokaler Sprache – oder als separater Download in englischer Sprache. Wo halte ich dies für nötig? Nun zuallererst einmal bei allen Karten in denen Länder vorkommen wo die Normalschrift nicht Latein ist.

Kann man etwa kein kyrillisch lesen – so macht es ja am meisten Sinn direkt eine englischsprachige Karte zu nutzen – im Falle das kein Englisches Label in OSM existiert – wird ein transkribiertes Label genommen – nur im Falle dass es auch dieses nicht in OSM gibt – wird eine automatische Transkription nach Latein vorgenommen – dies aber nur bei den Non Unicode Karten – meist sind die automatischen Transkriptionen einfach nicht sinnvoll/vernünftig – daher sind die (Standard) Unicode Karten ohne maschinelle Transkription.

Zusätzlich sind auch alle Kontinentkarten (außer Nordamerika/Antarktika wo eh englisch Standard […]